Gebäudefunk - analog

.

 

Gebäudefunk BTS 2010-2 Teil C

Unsere BTS 2010-2 ist als Einzelrelaisfunkstelle oder Gleichwellenfunkstelle nach TR-BOS Teil C verfügbar. Die Gebäudefunkanlage kann aufgrund Ihrer R&TTE Zulassung auch im DUAL-Modus für den BOS-Funk und den PMR-Betriebsfunk, je nach Bedarf, genutzt werden. Ausgezeichnete Empfangs-Empfindlichkeit von besser -118 dBm und hohe Dauer-Sendeleistung von bis zu 15 Watt zeichnen die Komponenten, vor allem für die ortsfeste Nutzung, aus. Diese Leistungsmerkmale tragen zu hoher Versorgungsreichweite bei und sind unerlässlich bei Mehrkanalbetrieb. Die Gebäudefunkanlage BTS 2010-2 Teil C ist auch verfügbar in der Zwei- oder Dreikanal-Variante.

Leistungsmerkmale

 Funkkanäle programmierbar mit getrennten Modulationseingängen (FM/PM)  Dual Mode Betrieb
 Frequenzbereich: 2m BOS und 2m Betriebsfunk
 Mess- und Trennfeld: Intelligente μ-Prozessor-Steuerung mit Zustandsanzeige von HF-Sendeleistung und SWR per LCD-Display, manuelle Betriebsartenumschaltung
 Zentrale Steuerung: DSP gesteuerte Signal / Rauschverhältnisbewertung für die Auswahl der Empfangsstation
 BOS-Zulassung: GFA 02/09
 R&TTE-Zulassung: für Betriebsfunk-Modus
Duplexabstand und Modulationsart nach TR BOS
Gleichwellensystem: bis 8 Funkstationen, optional auf 64 Funkstationen erweiterbar
optionale Testeinrichtung: Prüfung der Gebäudefunkanlage auf Störung in programmierbaren Zeitabständen
 wechselseitiger Betrieb als PMR- und BOS-Anlage als Option Nutzung als Betriebsfunkanlage mit Vorrangschaltung für BOS

Datenblätter finden Sie hier

.

 

Gebäudefunk BTS 2010-2 Teil B

Die BTS 2010-2 Teil B ist eine kostengünstige Lösung zur Realisierung der Objektfunkversorgung in Gebäuden, die mit einer einzelnen Relaisfunkstelle abgedeckt werden können. Sie ist nach TR-BOS Teil B geprüft. Die BTS 2010-2 Teil B ist für den Dauer-Sendebetrieb ausgelegt und basiert auf ortsfesten Sende-/ Empfangsbaugruppen. Die Teil B - Variante kann auf BTS 2010-2 Teil C umgerüstet werden und ist in der Zwei- oder Dreikanal-Variante verfügbar.

Leistungsmerkmale

BOS-Zulassung: GFA 05/12 nach TR-BOS Teil B
Frequenzbereich: alle BOS-Kanäle im 2 m-Band
Duplexabstand und Modulationsart nach TR BOS
Sendeleistung am Antennenanschluss: 1 – 15 Watt
Verfügbar als Ein- oder Mehrkanal-Anlage
3 tlg. Wandgehäuse, mind. 6 HE, Schutzart IP55
Leistungsaufnahme an 230V
Standby: 35W / Anlage ein: 50W / Anlage aktiv: 70W bei 3W HF
 Aufrüstbar zum Gebäudefunksystem nach TR-BOS Teil C
 Anschaltung von FGB und BMA

Datenblätter finden Sie hier